Weiterentwicklung

Viele Pflanzen färben intensiv, doch einige hinterlassen nur einen zarten Farbton auf dem Textilmaterial nach dem Auswaschen. Das Färbeergebnis kann durch nachbeizen verstärkt werden. Die Weiterentwicklung mit Eisenessig- oder Kupferessig verleiht den Textilien einen dunkleren, intensiveren Farbton.

Der Vorgang ist relativ einfach. Dem Farbsud wird ein Schuss Eisen- oder Kupferessig beigefügt und das Färbegut wird nochmals eingeweicht, bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Die Weiterentwicklung geht recht schnell von statten und kann direkt beobachtet werden.

Oft gebe ich nur einen Teil des Wollstrangs in den Farbsud, um den Effekt für eine Farbabstufung zu nutzen.

Die mit Löwenzahn-Blüten gefärbte Wolle wurde mit Eisenessig stufenweise weiterentwickelt.